Probetraining kommenden Fr., den 19.07.2019

Das Schwimmtraining im Aufhamer Schwimmbad hat sich mittlerweile als fester Termin bei manchen Triathleten etabliert. Das Erlernte kann kommenden Freitag, den 19.07.2019 beim Probetraining unter realistischen Triathlonbedingungen getestet werden. Treffpunkt ist um 17:30 Uhr an der Mariensäule auf dem Angerer Dorfplatz. Bei diesem Probetraining wird das Schwimmen, Radfahren und Lauf ohne Zeitnahme unter Anleitung und Begleitung erfahrener Athleten absolviert.

 

 

Schwimmtraining ab Donnerstag 16.05.2019

 

 

Die Organisatoren des Höglwörther See Triathlons machen sich Gedanken, wie sie Hobby- und Breitensportler zur Teilnahme am Triathlon animieren können. Die Erfahrung zeigt, dass diese Sportgruppe häufig Defizite beim Schwimmen aufweisen. Viele nehmen daher die 400 m Schwimmstrecke im Höglwörther See als notwendiges „Muss“ in Kauf. Das muss nicht so bleiben, denn der SC Anger bietet mit der erfahrenen Schwimmtrainerin Anette Führmann wöchentlich ab Donnerstag, den 16. Mai um 18:00 Uhr im Schwimmbad Aufham ein Techniktraining für alle Schwimmarten an. Es werden nützliche Tipps und Übungen für das möglichst kraftschonende Bewältigen der 400 m Schwimmstrecke gegeben. Einen wesentlichen Teil des Trainings nimmt die technische Schulung für die Schwimmart „Kraulen“ ein.

Der 3. Höglwörther-See-Triathlon findet am 27.07.2019 statt

Das bereits bewährte Triathlon Organisationsteam hat sich entschlossen, den Höglwörther-See-Triathlon in seiner 3. Auflage zu organisieren. Er findet am 27.07.2019 - dem letzten Juli-Samstag - statt. Wie gewohnt starten wir um 16:00 Uhr am Höglwörther See.

Der Höglwörther-See-Triathlon ist 2019 auch die Abschlussveranstaltung der Sparkassen-Triathlon-Trophy 2019 mit den fünf weiteren Veranstaltungen:

Einhalten der Triathlon- und Verhaltensregeln beim Höglwörther See Triathlon

Diese Informationen richten sich vor allem an die Hobby-Triathleten, die mit dem offiziellen Regelwerk (noch) nicht so vertraut sind.

Unser Höglwörther See Triathlon ist der Deutschen Triathlon Union (DTU) und dem Bayerischen Triathlon Verband (BTV) gemeldet. Wir erhielten auch eine offizielle Genehmigungsnummer 02-17-01-01362. Der Hintergrund der offiziellen Meldung ist ganz einfach: Einen offiziellen Triathlon vergleichbar mit dem Ironman in Hawaii oder des Triathlons bei den Olympischen Spielen zu veranstalten und bei Unfällen eine möglichst optimale rechtliche Unterstützung bei Streitigkeiten zu erhalten.
Wir als Veranstalter betreiben mit der Gemeinde Anger, dem  Landratsamt Berchtesgadener Land, der Polizei Bad Reichenhall, der Wasserwacht Bad Reichenhall, den vier freiwilligen Feuerwehren Anger, Teisendorf, Piding und Aufham und weiteren 83 freiwilligen Helfern einen enormen Aufwand, um allen Athleten eine optimale Sicherheit während des Wettkampfes zu gewähren.
Eine 100%-ige Sicherheit kann nie erreicht werden. Deshalb ist jeder Athlet für seine eigene Sicherheit selbst verantwortlich und übernimmt zudem gegenüber seinen Mitkonkurrenten und der Umwelt eine gewisse Mitverantwortung. Um die Einhaltung der Eigen- und Mitverantwortung zu gewährleisten, schickt der BTV zu unserem Höglwörther See Triathlon zwei Kampfrichter unter der Leitung von Dag Jungblut

© 2019 SC Anger