Laufprofi Florian Neuschwander (31.22 Min.) und die erst 16-jährige Antonia Niedermaier (37.39 Min.) siegen beim 35. Stoißeralm Berglauf

Wolfgang Klinger (32.42 Min.) und Steffi Koch-Klinger (39.01 Min.) gewinnen die Dorfwertung des SC Anger

101 Starter nahmen die Strecke vom Achner Lagerplatz über 7 Km und 650 Höhenmeter auf die Stoißeralm bei bestem und sonnigen Laufwetter in Angriff. Ein tolles Rennen und viele glückliche Sieger. Ausführlicher Bericht folgt in Kürze... Alle Ergebnisse online unter Leichtathletik/Ergebnisse/Stoißeralmlauf

Herzlichen Dank an die Bergwachtbereitschaft Anger-Teisendorf, dem top eingespielten Helferteam, der Zeitnahme Sebastian Kimmeringer und Franz Baum, der Gemeinde Anger und allen Sponsoren:

Ingenieurbüro Höllige & Wind, Riap Sport Bad Reichenhall, Heizung Koch Thomas und Paul Anger, Laufsport Tassani, Metzgerei Pickl, Brauerei Wieninger, Bäckerei Neumeier, Bad Reichenhaller Wasser, Vitalisarium Wohnstift Mozart, Wäscherei Abel, Molkerei Piding, Autohaus Walch Freilassing 

Kathi Baumgartner wird Dritte Deutsche Meisterin

Benedikt Argstatter scheidet mit Verletzung aus

Bei den Deutschen Meisterschaften der Frauen und Männer im Freien Stil in Riegelsberg konnte sich Kathi Baumgartner am Sonntag im kleinen Finale die Bronzemedaille sichern. Bei insgesamt acht Teilnehmerinnen im Limit bis 50 kg stellte ihr erster Kampf direkt das Viertelfinale dar, dass sie gegen die saarländische Lokalmatadorin technisch überlegen mit 12:1 besiegte. Das anschließende Halbfinale war ein äußerst enges Duell, dass die Angererin am Ende leider mit 2:3 gegen die spätere Silbermedaillengewinnerin aus Nordbaden verlor. Dadurch stand Baumgartner letztendlich im kleinen Finale, dass sie schon nach relativ kurzer Zeit durch einen Schultersieg für sich entscheiden konnte.

Die Bilder des Kinderwaldlauf 2019 sind ab jetzt hier verfügbar!

Danke Hans Joachim Bittner für die Bilder

 

Angerer Laufnachwuchs trumpft in Eisenärzt gewaltig auf 

Medaillenflut mit 3 mal Gold, 1 mal Silber und 4 mal Bronze

Vergangenen Freitag Abend fand bei bestem Wetter die 11. Auflage des Eisenärzter Dorflaufes in der Mooswinklbacharena statt. Eine nie zuvor dagewesene Flut an Anmeldungen, die alle Vorstellungen des top organisierten Crosslaufes bei weitem übertraf, ging mit 172 Startern darunter sehr vielen Kindern über die Bühne. Eröffnet wurde der kupierte Lauf mit den Bambinis. Gefolgt von den Kindern (Jahrgang 2012/2013), die eine Distanz von 800 Metern bewältigen mussten. Überlegene Siegerin wurde Marie Klinger in einer top Zeit von 3.10 Min. Emma Kaunzner kam auf einen guten 8. Rang. Bereits 2 Runden über 1,2 Km mussten die Schüler D bis B überwinden. In der Klasse D holte sich Laura Klinger mit einer sehr guten Zeit von 4.26 Min. die Goldmedaille. Auf einen tollen 3. Platz landete Emilia Flatscher in 4.38 Min., dicht gefolgt von Selina Ortner (4.40 Min.), Alisa Ortner (4.45 Min.) und Lisa Steinmaßl (4.47 Min.). Ebenfalls dominert haben diese Klasse bei den Jungs Felix Kaunzner auf einen ausgezeichneten Silberrang (4.39 Min.) und dahinter Raphael Hinterstoßer auf Platz 3 (4.51 Min.). Ludwig Pickl landete auf Position 7. Bei den Schülerinnen C belegte Leoni Hinterstoißer Platz 6 und Lisette Flatscher den 7. Rang. Bei den Buben dieser Kategorie holte sich Michael Steinmaßl einen tollen 3. Platz in 4.27 Min. Bei den Schülerinnen B ging nochmals Bronze an Magdalena Pickl. Sophie Enzinger kam auf Platz 5.

 

Die Schüler A, Damen und Herren mussten bereits eine Strecke von 5,8 Kilometern absolvieren. Hier war eindeutiger souveräner Sieger Korbinian Fagerer der in einer gewaltigen Zeit von 22.12 Min. erneut ganz oben auf dem Podest stand. Albert Hinterstoißer beendete das Rennen auf Platz 4 (21.47 Min.) knapp dahinter kam Herbert Steinmaßl auf den guten 5. Rang (22.26 Min.). Sieger des Dorflaufes wurde Florian Holzinger. 

Bei der Siegerehrung bekam jedes Kind eine Überraschung und den jeweils Erstplatzierten jeder Klasse wurden Medaillen überreicht. Überglücklich und mit vielen Medaillen im Gepäck traten die starken Angerer Nachwuchsläufer die Heimreise an. 

 

Angerer Ringer bei Schülerturnier in Wals

Die Angerer Teilnehmer nach der Siegerehrung.
Die Angerer Teilnehmer nach der Siegerehrung.

Während sich die erwachsenen Ringer bei den Bayerischen Meisterschaften in Hallbergmoos maßen, blieben auch die Schülerringer des SC Anger nicht untätig und nahmen am 6. Schülerturnier des AC Wals teil. Im internationalen Teilnehmerfeld mit tschechischen, slowakischen, kroatischen, österreichischen und deutschen Sportlern erreichten die 16 Angerer Starter den sechsten Platz in der Mannschaftswertung.

Absoluter Teilnehmerrekord und Ausnahmezustand auf dem Sportplatzrasen in Anger

Über 206 Finisher, Stephanie Schiller und Korbinian Fagerer neue Waldlaufsieger 2019

Angerer Mannschaftswertung geht an die Kinderlauftrainingsgruppe. Alle Ergebnisse unter Leichtathletik "Ergebnisse" Kinderwaldlauf 2019!

ausführlicher Bericht folgt in Kürze...

Vielen herzlichen Dank an alle Helfer, Kinder, Eltern, Zuschauer, Kuchenbäckerinnen, der unschlagbaren Zeitnahme Sebastian Kimmeringer und Franz Baum und an alle Sponsoren, ohne diese so eine geniale Veranstaltung nicht möglich wäre!

© 2019 SC Anger