Höglwörther-See-Triathlon ist abgesagt

29.05.2020

Folgende Überlegungen führten zum Entschluss, den Triathlon in Anger heuer auszusetzen:

Die Bayerische Staatsregierung verspricht zwar ab 08. Juni weitere Lockerungen bezüglich kontaktloser ausführbaren Sportarten im Freien soweit die geforderten Abstandsregelungen und Schutz-/Hygienekonzepte eingehalten werden.

Die Deutschen-Triathlon-Union erarbeitete auf dieser Grundlage ein Konzept, bei einer evt. bestätigten Covid 19 Erkrankung eines Teilnehmers oder Helfer, die Infektionskette lückenlos nachvollziehen zu können.

Bei diesem Konzept zur Durchführung von Triathlons unter Kontaktbeschränkungen sind keinen Massenstart vorgesehen sondern sogenannten Rollen Start. Dabei gehen von Land z.B. drei Athleten unter Einhaltung des Mindestabstandes in zeitlichen Abständen von 5 Sekunden ins Wasser. In den Wechselzonen ist jederzeit ein Mindestabstand von 1,5 m sicherzustellen, das für den Höglwörhter-See-Triathlon aus Platzmangel eine Teilnehmerbegrenzung nach sich ziehen würde. Es dürfen keine Duschmöglichkeiten angeboten und keine Siegerehrung abgehalten werden. Die Bewirtung würde nur an Stehtischen erfolgen.

Auch das Helferteam ist in Gruppen einzuteilen, die bei der Wettkampfvorbereitung und am Wettkampftag nicht gemischt werden dürfen. Erschwerend kommt hinzu, dass bei einem nicht garantierten Mindestabstand die Helfern einen Mundschutz und evt. sogar Einweghandschuhe verpflichtend tragen müssen.

Auch die Zuschauer sind für die Einhaltung des Mindestabstandes laufend aufzufordern. Wegen des vermehrten Platzbedarfes für die organisatorische Abwicklung müssten sie mit erheblichen Einschränkungen rechnen.

Aufgrund dieser sehr umfangreichen Kontakt- und Hygienevorgaben und auch des Verlustes des gesellschaftlichen Faktors entschied sich das Organisationsteam einstimmig, die Gesundheit aller Athleten und Helfer nicht zu gefährden und setzen den Höglwörther-See-Triathlon 2020 aus.

Bereits bezahlte Startgelder werden in den nächsten Tagen vollständig zurück überwiesen.

Wir hoffen, im nächsten Jahr unseren Tri in gewohnter Weise wieder veranstalten zu können.

© 2019 SC Anger