24 Teams beim Sommerbiathlon

Großartige und spannende Wettkämpfe beim 1. Höglwörther Team Sommerbiathlon mit 4-er Teams

Bei strahlendem Sonnenschein und bester Stimmung ging in Höglwörth der 1. Team Sommerbiathlon, veranstaltet von der Schützengesellschaft Höglwörth-Anger und des SC Anger mit Hauptorganisatorin Kathrin Stoiber über die Bühne. Mit knapp 100 Teilnehmern, vorallem vielen Kindern und Jugendlichen fand der Wettkampf bereits bei der ersten Auflage besondere Beliebtheit. Der Sieg ging an das Angerer Herrenteam mit Wolfgang u.Stefan Klinger, Herbert Steinmaßl und Markus Baumgartner. Alle Ergebnisse bereits online unter Leichtathletik/Ergebnisse/Sommerbiathlon.

Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle an alle Sponsoren, Helfer und Teilnehmer des Sommerbiathlons!

 

Ausführlicher Bericht:

 

Anger (kli) Aufregung lag in der Luft am vergangenen Samstag beim 1. Höglwörther Team-Sommerbiathlon. 26 Mannschaften hatten sich bis eine Woche vorher angemeldet. Es ist immer eine ganz besondere Stimmung bei einem Wettkampf in der Zeit bevor der erste Startschuss fällt und auch an diesem Tag war es in Höglwörth so. Letzte Vorbereitungen wurden seitens der Sportler des SC Anger getroffen, die die Laufstrecke unter ihrem Kommando hatten und auch die Schützinnen und Schützen der Schützengesellschaft Höglwörth-Anger erledigten letzte Vorbereitungen im eingehausten Schießstand, als um 11 Uhr Angers 2. Bürgermeister Markus Winkler die erste Kindermannschaft am Start ankündigte und damit den 1. Höglwörther Team-Sommerbiathlon offiziell eröffnete. 

 

Vier Monate hatten die beiden Angerer Vereine, allen voran Albert Hinterstoißer als erfahrener und erfolgreicher Sommer-Biathlet, Maria Hinterstoißer, Kathrin Stoiber und die 1. Schützenmeisterin der Schützengesellschaft Höglwörth-Anger, den Wettkampf auf die Beine gestellt. "Diese Veranstaltung wäre in der Form ohne die Unterstützung der vielen freiwilligen Helfer und Sponsoren nicht machbar gewesen." betonte auch Albert Hinterstoißer bei der Siegerehrung noch einmal, der aufgrund einer Verletzung leider nicht starten konnte. Die Schützenstände für den Aufbau auf dem Busparkplatz in Höglwörth konnten von der Schützengesellschaft Ulrichshögl ausgeliehen werden. Eine Herausforderung stellte insofern der Schießplatz in Höglwörth dar, der laut Gutachter mit einer Einhausung mit den Ausmaßen eines Einfamilienhauses, versehen werden musste. Hier konnte die Schützengesellschaft auf die Unterstützung eines gemeindlichen Bauunternehmens zählen, die ein Baugerüst aufstellten, um dieses mit einem Geoflies zu verkleiden. Diese Herausforderung meisterten die Schützinnen und Schützen ohne weiteres und konnten für die Veranstaltung einen beeindruckenden open air Schießstand aufbauen.

 

Gestartet wurde dann am vergangenen Samstag jeweils in Teams mit vier Personen, die ab 14 Jahren Luftgewehr und unter 14 Jahren Lasergewehr schießen durften. Aber es wäre kein Sommerbiathlon, wenn nicht unter sportlichen Druck geschossen werden würde und so war eine Laufstrecke von insgesamt 450 m bei den Kindern und 3000 m bei den Erwachsenen zu bewältigen. Die wunderbare Landschaft in Höglwörth lenkte sicher den ein oder anderen Athleten von den Strapazen des Wettkampfes ab. Angers 2. Bürgermeister Markus Winkler hatte die Moderation für den Wettkampf übernommen und führte informativ und unterhaltsam durch die vom späten Vormittag bis frühen Nachmittag andauernde Veranstaltung. Am für diesen Tag gesperrten Parkplatz in Höglwörth fanden sich zusätzlich zu den Athleten zahlreiche Zuschauer ein, die dem Wettkampf gespannt beiwohnten.

 

Den Anfang machten die vierzehn Kinder- und Schülermannschaften ab Jahrgang 2010 bis Jahrgang 2002, von denen die Kindermannschaften dreimal eine größere Parkplatzrunde und zweimal liegend schießen im Laserstand zu bewältigen hatten. Freilich war auch eine Strafrunde aufgebaut, die an diesem Tag des öfteren besucht wurde. Nachdem der Wettkampf erst einmal angefangen hatte starteten die insgesamt 25 Mannschaften nacheinander, überwacht von einer professionellen Zeitnahme in festgelegten Abständen und machten so die Veranstaltung kurzweilig und interessant. Die Verköstigung der hungrigen Sportler und Zuschauer hatten die Schützinnen und Schützen der Schützengesellschaft Höglwörth-Anger unter der Leitung von Kassier Stefan Nitzinger übernommen und verwöhnten mit Kaffee und Kuchen, Pommes u. v. m. Für die Sportler gab es kostenlos als "Sofortmaßnahme" nach dem Wettkampf frisches Obst und Mineralwasser. 

 

Die Organisation funktionierte beinahe einwandfrei. "Ein paar zeitliche und organisatorische Anpassungen werden im nächsten Jahr aufgrund der diesjährigen Erfahrungswerte vorgenommen. Wir bitten die wenigen holprigen Momente im Wettkampf zu entschuldigen." bat Kathrin Stoiber bei der Siegerehrung. Der Laserstand konnte von den Biathleten aus Oberteisendorf ausgeliehen werden und ermöglichte auch den unter 14-jährigen Biathletinnen und Biathleten, da diese noch nicht bzw. nur mit Ausnahmegenehmigung mit dem Luftgewehr schießen dürfen, einen Start im Laserstand. Elisabeth Klinger freute sich als 1. Schützenmeisterin ganz besonders über die gute Resonanz im Kinder- und Schülerbereich, die bereits am Donnerstag vor dem Wettkampftag im Probetraining in Höglwörth den Schießsport mit Begeisterung für sich entdeckt hatten. "Vielleicht möchte ja der ein oder andere Biathlet seine Schießkünste in unserer Schützengesellschaft noch aufbessern. Wir freuen uns über jeden Neuzugang in der Schützengesellschaft." erklärte Elisabeth Klinger im Gespräch mit der Heimatzeitung. "Diese Veranstaltung ist eine wunderbare Werbung für die Schützengesellschaft Höglwörth-Anger." freute sich auch Angers 1. Bürgermeister Silvester Enzinger, der die Veranstaltung als Besucher gespannt verfolgt hatte und zusammen mit Albert Hinterstoißer durch die Siegerehrung im Klosterwirt in Höglwörth führte. Alle Klassensieger im Kinder- und Schülerbereich erhielten einen hochwertigen und einzigartigen Pokal aus Corian. Alle anderen Platzierten erhielten hochwertige Sachpreise und eine Urkunde. Die schnellsten Starter in der Einzelwertung waren in der Kinderklasse 1 und 2 mit 3:43,01 Leonie Hinterstoißer, in der Schülerklasse 1 mit 8:42,16 Korbinian Fagerer, Schülerklasse 2 (Luftgewehr) mit 10:09,09 Kilian Höglauer, in der Damenklasse mit 17:11,39 Martina Koch und in der Herrenklasse mit 12:28,38 Florian Holzinger.

 

Die Ergebnisse wie folgt: 

 

KINDER 1: 1. SC Anger Buam: Steinmaßl Michi,Kumeth Lukas, Wieninger Viktor, Aicher Kilian Gesamtzeit 20:14,29; 2. Die coolen 4: Dugnus Pascal, Nitzinger Markus, Tschakert Lukas, Aicher Elias,  Gesamtzeit 21:18,97;

KINDER 2: 1. TSV Schwimmprinzessinen Walch Luisa, Rieder Emily, Schultz Merle, Marchart Carolina Gesamtzeit 17:51,01; 2. Oaringer Buam: Michalek Leon, Rabacher Sebastian, Eberl Michael, Götzinger Thomas Gesamtzeit 17:55,65; 3. SV Oberteisendorf-Biathlon:  Hinterstoißer Leonie, Schmid Rebecca, Thannbichler Anna, Abfalter Anna Gesamtzeit 20:20,89; SC Anger Dirndl: 4. Koch Sofia, Vielreicher Niamh, Pickl Magdalena, Tschakert Lea Gesamtzeit 20:39,77; 

SCHÜLER 1: 1. Langsam aber sicher :) Fagerer Korbinian, Gemeier Fabian, Nitzinger Stefan, Dornbusch Jonas Gesamtzeit 38:45,74, 2. SC Anger Buam 2 Enzinger Michael, Wannersdorfer Michael, Mayer Benedikt, Rottenmoser Felix Gesamtzeit 43:34,78; 3. SC Anger Dirndl 2 Häusler Sophia, Koch Johanna, Krawitzky Chiara, Koch Bettina Gesamtzeit 53:12,78, 4. SC Anger Dirndl 3 Erhard Nele, Holzer Yvonne, Kumeth Anna, Resch Lea Gesamtzeit 53:13,57; 5. PowerGirls Eberl Theresa, Wiesbacher Maria, Rampeltshammer Eva, Kimmeringer Julia Gesamtzeit 54:40,47; 

SCHÜLER 2: 1. SG Ulrichshögl Buam Höglauer Kilian, Dusch Jakob, Eschlberger Christoph, Dusch Ludwig Gesamtzeit 46:16,22, 2. SG Ulrichshögl Dirndl 1 Ufertinger Lucia, Nitzinger Magdalena, Nitzinger Johanna, Huber Julia Gesamtzeit 46:40,59, 3. SVO und SV Neukirchen Spiegelsperger Luis, Hunklinger Maximilian, Langwieder Moritz, Starzer Magnus Gesamtzeit 48:46,68; 

DAMEN: 1. SG Ulrichshögl Damen Ufertinger Josepha, Huber Magdalena, Ufertinger Monika, Huber Sylvia Gesamtzeit 1:23:40,81; 2. Rennschnecken Hoffmann Birgit, Rabacher Christine, Rampeltshammer Regina, Kimmeringer Marion Gesamtzeit 1:35:27,85; 3. Unteranger top in Schuß Stoiber Kathrin, Hinterstoißer Maria, Steinmaßl Steffi, Kumeth Tanja 1:37:23,51;

HERREN: 1. Angerer Bierathleten Klinger Stefan, Klinger Wolfgang, Steinmaßl Herbert, Baumgartner Markus Gesamtzeit 1:01:20,69 ; 2. Lauftreff Ramstetter Stefan, Haimbuchner Markus, Kramer Peter, Berger Sepp Gesamtzeit 1:03:05,06, 3. SBC Fischerhüttn Ortner Manfred, Glawian Thomas, Stoiber Josef, Pechmann Thomas Gesamtzeit 1:06:20,93 , 4. SG Ulrichshögl Herren Engelberg Niklas, Huber Andi, Maier Tobias, Helminger Andreas Gesamtzeit 1:07:17,22, 5. LG Atemnot Holzinger Florian, Kless Sebastian, Koch Benedikt, Ortner Christian Gesamtzeit 1:09:43,39, 6. Wasserwacht Laufen Scharf Christoph, Kronawitter Felix, Mayer Bernhard, Scharf Marion Gesamtzeit 1:23:53,84; 

MIXED: SC Ainring Geigl Alexander, Koch Martina, Hochrainer Georg, Kaltenbacher Julia Gesamtzeit 1:20:13,28

Sommerbiathlon

Termine Leichtathletik

26 Sep 2018
18:30 - 20:00
Workout für Damen und Herren

BRM Logo 1

 

 

 

 

 

hölligewind

 

 

 

CHIBA Logo Outline ClaimRed 1

 

 

 

Logo 25Jahre farbe

 

 

 

 

 

 

 

rehrlvisi

 

 

 

 

 

Logo 2016 mittelReiter Alm

 

 

retterspitz

 

 

wolfgruberbrotkulturlogo

 

 

 

 

 

Tassani Logo

 

 

 

 

 

Zellner Logo 1 kopie