Wolfgang Klinger holt Gesamtsieg - Andi und Christian Ortner ebenso vorne dabei

SC Anger Athleten zeigen Top-Leistungen in Saalfelden

Zum sechsten Mal fand kürzlich der Biberger Auffiradler & Berglauf um den Saalfeldener Biberg Hirsch statt. Vom Parkplatz der Sommerrodelbahn hinauf zum Berggasthof Biberg

hieß es, 5,5 Kilometer bei 700 Höhenmeter per Rad oder per pedes zu bewältigen. Beide Disziplinen wurden im Einzelzeitmodus gewertet, knapp 100 Teilnehmer waren bei bestem Wetter am Start.

Wolfgang Klinger vom SC Anger / Dynafit, einer der besten Läufer unserer Region, wählte diesen Bergsprint für seinen späten Start in die Wettkampfsaison. Immer wiederkehrende Knieprobleme haben ihn zu langen Trainingspausen gezwungen und die bisherigen heimi-schen Rennen musste er auslassen. Vor vier Wochen konnte Klinger mit dem spezifischen Lauftraining beginnen. Dass es allerdings gleich beim ersten Wettkampf so gut läuft, über-raschte ihn selbst. In 30,24 Minuten holte er sich den Gesamtsieg knapp vor Georg Stein-bacher (30,26) vom Team BMK Inzell. „Heute bin ich mehr als zufrieden, und dieser Erfolg stimmt mich sehr zuversichtlich für meine nächsten Rennen“, so der sympathische Angerer.

Die beiden Mountainbiker vom SC Anger, Andreas Ortner (RC Martins Bikeshop) und Christian Ortner (Radsport Zellner), trumpften mit starken Leistungen in ihrer Altersklasse auf. In hervorragenden 25,28 Minuten ließ sich Andreas Ortner den ersten Platz in seiner Altersklasse und den zweiten Gesamtrang nicht nehmen. Christian Ortner bewältigte die steile Strecke bravourös in 26,54 Minuten und sicherte sich damit den zweiten Rang in der Altersklasse.

„Bei dieser tollen Veranstaltung sind wir im nächsten Jahr sicher wieder dabei“, so die rundum zufriedene SC Anger Truppe.

 

20180630 194411

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

su.schl.

Termine SC Anger


14 Sep 2018
18:00 -
Lois-Doff-Gedächtnisstaffellauf

Termine Leichtathletik

22 Aug 2018
18:30 - 20:00
Workout für Damen und Herren
14 Sep 2018
18:00 -
Lois-Doff-Gedächtnisstaffellauf