Angerer Ringer beim Walter-Bering-Gedächtnisturnier in Nürnberg

sc anger ringen walter bering turnier 201815 junge Ringerinnen und Ringer folgten am vergangenen Wochenende zusammen mit ihren beiden Betreuern Josef Abler und Christian Pribil der Einladung des SC Nürnberg 04 zum Walter-Bering-Gedächtnisturnier. Neben vielen bayerischen Vereinen kamen auch Ringer aus Baden-Württemberg, Österreich und Italien zu der im freien Stil ausgetragenen Veranstaltung, sodass am Ende 180 Teilnehmer in vier Altersklassen auf die Matte gingen.

In der E-Jugend (Jahrgänge 2010 und jünger) schickte der SC Anger fünf Ringer ins Rennen. Bis 21 kg musste Ramona Rothe auf ihrem ersten Turnier noch Lehrgeld bezahlen und landete nach zwei Niederlagen auf dem 7. Platz. Mit Leo Koch und Michael Ratajski waren in der Gewichtsklasse bis 25 kg gleich zwei Angerer vertreten. Nach jeweils zwei Niederlagen und einem Sieg standen sich die beiden abschließend direkt gegenüber, sodass der letzte Kampf auch über die Bronzemedaille entschied. Hier konnte sich Leo nach 4 intensiven Minuten knapp mit 11:8 durchsetzen. Bis 29 kg erwischte Johannes Hocheder keinen guten Tag und wurde nach drei Niederlagen Vierter. Besser erging es Albert Raisch bis 31 kg, der sich nach zwei Schultersiegen und einer -niederlage die Silbermedaille sicherte.Ebenfalls fünf Angerer gingen in der D-Jugend (Jahrgänge 2008 & 2009) auf die Matte. Sofia Koch musste neben ihren drei überlegenen Schultersiegen auch eine knappe Punktniederlage hinnehmen. Da aber auch keiner ihrer Gegner ohne Niederlage blieb, landete sie am Ende aufgrund der besten Differenz dennoch auf dem 1. Platz. Bis 29 kg schickte der SCA mit Stefan Steiner und Max Hinterstoißer erneut zwei Starter ins Rennen. Max hatte an diesem Tag keinen Erfolg und musste nach zwei Niederlagen früh die Segel streichen. Besser erging es Stefan, der sich mit zwei Siegen und einer Niederlage die Teilnahme am kleinen Finale erkämpfte. Hier musste er eine Punktniederlage hinnehmen und landete so am Ende auf dem undankbaren 4. Platz. Ein starkes Turnier rang Andreas Hocheder in der Gewichtsklasse bis 31 kg. Drei Siege im Pool bedeuteten die Finalteilnahme für den jungen Angerer. Dort zeigte sich leider sein Gegner als der stärkere Ringer, sodass Andreas mit dem 2. Platz Vorlieb nehmen musste. Die verdiente Goldmedaille konnte sich Artur Raisch sichern, der in der Gewichtsklasse bis 54 kg seinen beiden Gegnern keine Chance ließ und beide vorzeitig per Schultersieg überwand.

In der C-Jugend (Jahrgänge 2006 & 2007) waren drei Starter aus Anger vertreten. Lea Tschakert und Celina Rothe gingen beide in der elf Teilnehmer starken Gewichtsklasse bis 38 kg auf die Matte. Celina musste gleich zu Beginn zwei Niederlagen hinnehmen und schied so früh aus dem Turnier aus. Lea landete dagegen nach einem Sieg und zwei Niederlagen auf dem dritten Platz im Pool. Im abschließenden letzten Kampf ging es somit noch um die Plätze 5 und 6, wobei die junge Angererin allerdings eine Niederlage einstecken musste. Einen ähnlichen Turnierverlauf hatte auch Turpal Etiev, der nach einem Sieg und zwei Niederlagen abschließend noch um Platz 5 und 6 ringen durfte. Hierbei setzte er sich mit einem Schultersieg durch.

Zwei Angerer waren in der zusammengelegten B- (Jahrgänge 2004 & 2005) und A-Jugend (Jahrgänge 2001 – 2003) vertreten. Franz Fröhlich nach einem ungefährdeten ersten Platz im Pool nur im Finale eine Niederlage hinnehmen und fuhr somit mit der Silbermedaille im Gepäck nach Hause. Die Bronzemedaille gab es dagegen für Benedikt Rothe, dessen Schultersieg auch zwei Schulterniederlagen gegenüberstanden. Am Ende landete die Angerer Mannschaft hinter dem 1. AC Regensburg und dem SV Johannis Nürnberg auf dem 3. Platz in der Vereinswertung. Auch wenn jeder Einzelne sich natürlich immer noch weiterentwickeln kann, sah Betreuer Josef Abler in den gezeigten Leistungen dennoch schon die Früchte der harten Arbeit der letzten Wochen.

stoiss2018

26. Mai

 zum Flyer

Anmeldung

Tom Kirchner Turnier

9. Juni 2018

Ausschreibung

ringer loewe

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme

1. Höglwörther Team-Sommerbiathlon

16. Juni 2018

ATT00757 1

Ausschreibung

Anmelden

doffstaffellogo14. September

 zum Flyer

Busreservierungen

BGL SC-30, BGL SC-29 Stoißer Alm Berglauf 2018
26 Mai 2018
00:00 -
BGL SC-29 Stoißer Alm Berglauf 2018
26 Mai 2018
00:00 -