Durch die Reform kam es auch zu einer kleinen Veränderung bei den unteren Ligen in Form einer Namensangleichung. Aus den ehemaligen Landesligen wurden so die neuen Bayernligen und die bisherigen Gruppenoberligen heißen nun Landesliga Nord und Süd. In letzterer ringt nach ihrem Aufstieg aus der Gruppenliga nun auch die zweite Garnitur des SCA. Ihre Gegner sind dabei der TSV St. Wolfgang, der TSV Diedorf, der TSV Aichach, der SV Untergriesbach II, der TSV Westendorf III, die SpVgg Freising II und der Bezirksnachbar TSV Trostberg. SC Anger Ringen Mannschaftsfoto 2018 Jugend

Ganz neu ist in der kommenden Saison ein Finale mit Hin- und Rückkampf zwischen den beiden Erstplatzierten der Oberliga Süd und Nord. Der Sieger aus diesem abschließenden Duell erhält den Titel „Bayerischer Mannschaftsmeister“ und steigt in die Bundesliga auf. Mit der Reform der Ligenstruktur konnten Auswärtsfahrten von bis zu 500 km an das andere Ende von Bayern abgeschafft werden.

Die Verantwortlichen des SC Anger konnten den großen, jungen Kader aus der letzten Saison größtenteils erhalten, lediglich einige erfahrene Ringer wollen in Zukunft noch kürzertreten und der Jugend den Vorzug geben. Aus der Schülermannschaft machen Martin Bauer, Franz Fröhlich und Lukas Hager endgültig den Sprung zu den Männern, wobei Fröhlich in der letzten Saison ohnehin bereits eine feste Größe in der zweiten Mannschaft war und auch Hager dort schon einige Einsätze hatte. Zusätzlich haben die Angerer Ringer mit Michael Marnette, Markus Fürmann und Armin Majoros drei Rückkehrer wieder in ihren Reihen. Marnette trainiert nach Stationen in Burghausen und Wals schon beinahe ein Jahr in der Aufhamer Sporthalle und kann nun auch endlich wieder für den SCA auf die Matte gehen. Fürmann und Majoros kehren nach einem einjährigen Gastspiel beim Deutschen Meister SV Wacker Burghausen wieder ins Team zurück und werden als Publikumslieblinge die Angerer Zuschauer wieder zu begeistern wissen.

Auftakt zur neuen Saison ist der 08. September, wenn die beiden Angerer Mannschaften in Penzberg und in Trostberg zu Gast sein werden. Eine Woche später am 15. September begrüßen die Angerer Ringer zum ersten Heimkampf der Saison die Teams aus Traunstein und Diedorf, sodass gleich Derbystimmung in der Aufhamer Halle zu erwarten ist.

sc anger ringen termine saison 2018 vorrunde

 sc anger ringen termine saison 2018 rueckrunde

Busreservierungen

BGL SC-30, BGL SC-29 C-Junioren JFG Hochstaufen
24 Aug 2018
16:30 - 22:00
BGL SC-30 Fußball Herren
25 Aug 2018
13:00 - 20:00
BGL SC-29 Fußball Herren
25 Aug 2018
13:00 - 20:00