Die jüngste Teilnehmerin war Lisa Steinmassl-Jahrgang 2011, die den Lauf mit Bravour bewältigt hat. Die Nachwuchsrennfahrer zauberten zum Teil beeindruckende Zeiten in den Schnee und kamen den Etablierten schon gefährlich nahe. Bei den Snowboardern war leider nur Sepp Edfelder am Start, der damit auch souveräner Clubmeister Snowboard wurde. In fast allen Altersklassen gab es hervorragende Leistungen und zum Teil sehr knappe Entscheidungen. Clubmeister alpin bei den Herren wurde Maxi Pöschl, Jahrgang 1998, mit einer Zeit von 33,83 Sek. vor Stefan Hinterstoißer JG 1977 mit 34,46 Sek. und Sepp Kirchner JG 1961 mit 34,76 Sek.und bei den weiblichen Starterinnen setzte sich heuer auch der Nachwuchs durch, Siegerin wurde Eva Pöschl JG 2001 mit 36,07 vor Sonja Hinterstoißer JG 1977 mit 36,93 und der Vorjahressiegerin Melanie Bruckmeier JG 1983 in 37,12 Sek. Gleichzeitig wurde der Pöschlnachwuchs auch Jugendclubmeister, da die beiden Youngster den etablierten Startern den Rang anscheinend abgelaufen haben.. In der Familienwertung waren die Pöschls auch nicht zu schlagen und gewannen vor der Familie Hinterstoißer Stefan "Cäsei" und den Zellners von Abteilungsleiter Hermann Zellner. Auch die Mannschaftswertung ging an das Team, in dem die Pöschls aktiv waren, Sieger wurde hier das Dream Team" mit den Pöschls, Reinhard Haider und Max Steinbrecher vor den "Schlümpfen mit M. Päuser, M. Kirchner, T. Zellner, S. Hinterstoißer und A. Zellner, allesamt Nachwuchsfahrer der Jahrgänger 2002 und 2005 und den Ringern mit H. Steinmassl, R. Baumgartner, f. Baumgartner, I. Klouceck, F. Koch und M. Steinmassl.

Die Siegehrung fand dann am Samstag, den 28.2.2015 beim Klosterwirt statt und alle teilnehmenden Skikinder haben eine Urkunde erhalten, die drei Stockerlplätze bekamen zusätzlich noch einen Pokal überreicht. Bei den Erwachsenen gab es für die drei Erstplatzierten jeweils einen kulinarischen Sachpreis.

Hermann Zellner hat mit seinem Team wieder eine gelungene Clubmeisterschaft auf die Piste gezaubert und trotz einiger grippebedingter Absagen waren wieder fast 100 Teilnehmer am Start, was, wie in den letzten Jahren, dafür spricht, daß die alljährliche "Clubbei" des SC Anger von den Vereinsmitgliedern gerne angenommen wird und ein fester Bestandteil des Veranstaltungskalenders bei den sportlichen Events des SC Anger ist.

Ergebnisse:2015 Siegerehrung Familienwertung

Klassenwertung

Familienwertung

Mannschaftswertung

Damen + Herren Gesamt

 

Busreservierungen

BGL SC-30 Ringen, Aufstiegskampf ?
22 Dez 2018
00:00 -
BGL SC-29 Ringen, Aufstiegskampf ?
22 Dez 2018
00:00 -
BGL SC-30 Skitraining
23 Dez 2018
07:00 - 16:00
BGL SC-29 Skitraining
23 Dez 2018
07:00 - 16:00
BGL SC-30 Skitraining
29 Dez 2018
07:00 - 16:00